Fotobuch Bhutan - im Land der Donnerdrachen

90 Seiten, 30x40cm, Fotografien und Texte von Jasmin Ilg über das Land, seine Kultur und seine Menschen. Nachfolgend eine kleine Auswahl von den 45 Doppelseiten des Buches.

Textausschnitt aus meinem Buch

Auf dem Rücken einer Tigerin fliegt Padmasambhava, auch als der kostbare Lehrer Guru Rimpoche bekannt, hinauf in die Steilwand um einen gefürchteten Dämon zu bändigen. Dort, 800 Meter über dem Paro Tal meditiert er in einer kleinen Höhle drei Monate und etabliert damit den Buddhismus endgültig in Bhutan. Der Platz auf 2950 müM. wird zu einer heiligen Pilgerstätte und um die Höhle entstehen mehrere Tempel. Der berühmteste ist der in schwindelerregender Höhe klebende Taktsang Lhakhang, auch Tigernest genannt. Schwer beladen machen sich die Pilger auf den mindestens zwei Stunden dauernden Marsch durch den Blaukieferwald. Etwas unterhalb des höchsten Punktes auf der gegenüberliegenden Seite des Klosters, befindet sich das kleine Haus für die Butterlampen. Dies ist eine Schutzmassnahme, denn schon mehrmalig wurde der Lhakhang durch Brände zerstört. Zuletzt ist dies 1998 geschehen. Obwohl nur ein sehr schmaler Fusspfad hinauf führt, liess sich niemand vom Wiederaufbau abhalten. Von hier aus führt der Weg über viele Treppen hinunten zu einem Wasserfall, vorbei am Singye Pephu Lhakhang, der Schneelöwenhöhle, die ebenfalls spektakulär im Felsen klebt. Das letzte Wegstück besteht aus vielen Stufen und führt nocheinmal steil in die Höhe zum Tigernest. 3 Mönche leben ständig hier.

Der Text stammt aus meinem Buch und gibt einige Informationen zum Kloster Taktsang (Tigernest)

Im Bhutan gibt es überall Dzongs, Klöster und Stupas. Jedes ist auf seine Art ganz speziell. Durch einen entusiastischen und sehr gelehrten einheimischen Guide habe ich viel Hintergrundwissen und auch religiöse Geschichten darüber erhalten. In meinem Buch habe ich versucht diese festzuhalten. Denn wenn man weiss, welche Begebenheit z.B. hinter den vier Figuren beim Eingang steckt, warum die äternen Bhutanesen vor dem Kloster sitzen und eine Gebetsmühle drehen oder warum Gebetsfahnen aufgehängt werden, dann macht es das Reisen viel Interessanter. Dies sind einige Bauwerke, die ich auf meiner Reise besucht habe: Taktsang Lhakhang (Tigernest), Paro Dzong, Kyichu Lhakhang, Karpo- und der Nagpo Lhakhang im Haa Tal, Tachogang Lhakhang mit Eisenbrücke, Tashichoe Dzong, Semtokha Dzong, Punakha Dzong, Chimi Lhakhang, Gangtey Gompa im Phobijikha Tal, Trongsa Dzong, Jakar Dzong oder den Palast von Wangdichholing, Jampey Lhakhang, Kur­je Lhakhang, Thamsing Lhakhang, Lhodrakarchu Gompa, Nonnenkloster Sangchhen Dorji Lhuendrup, Khamsum Yuelley, Namgyel Chorten

Meine Bhutan Reisefotobuch kann auf echtem Fotopapier vergrössert und von mir signiert erworben werden. Gerne zeige ich ein Muster in meinem Fotostudio. Preis auf Anfrage

© Alle hier gezeigten Fotos unterstehen dem Urheberrecht von Jasmin Ilg, fotodesign-ilg. Die Fotos dürfen weder kopiert noch abgespeichert werden. Die Bilder können käuflich erworben werden. Ich freue mich über eine Anfrage. Die hier aufgeführten Texte habe ich geschrieben und stammen von meinem Reisebuch. Die Informationen stammen dabei von Wikipedia, Touristinformationen, Reiseführern, Guides und den Menschen vor Ort.

Aktuelles

Endlich ist es so weit, die ersten beiden Termine für die Vorführung unseres Reisefilms "Napal - im Land der Kontraste" sind am 28. und 29. November...

Fotoserie des Monats

Von meinen Himalayareisen ist ein wunderbarer Echtfotokalender entstanden, den ich aktuell zu einem Spezialpreis ab CHF 25.- anbiete. Der Erlös vom...

Fotogalerien